Tigergarnele

Tigergarnele – Caridina cf. cantonensis

 

Tigergarnelen gehören zu den beliebtesten Garnelen für das Süßwasseraquarium. Auch mir haben es die gestreiften Zwerge so sehr angetan, dass ich mich intensiv mit allen erdenklichen Varianten der Tigergarnelen beschäftige. Die klassische Tigergarnele hat einen transparenten Körper, der von schwarzen, braunen oder sogar bläulichen Querstreifen geziert wird. Sie wird etwa drei bis vier Zentimeter groß, wobei die Männchen oft etwas kleiner und unscheinbarer bleiben. Die Lebenserwartung der Tiger liegt bei etwa zwei Jahren.

 

Die kleinen Tiger sind nicht nur optisch eine Augenweide, sondern bieten sich insbesondere auch wegen ihrer Nützlichkeit und Friedfertigkeit für die Haltung im Aquarium an. Den ganzen Tag weiden sie Algenteppiche ab und durchsuchen Bodengrund oder Mulm nach verwertbaren Futterpartikeln. Damit Tiger Shrimps gesund und agil bleiben, bieten sich hochwertige Zusatzfuttermittel wie z.B. Naturefood Garnelenmix an. In Gesellschaft mit friedlichen Zierfischen und Wirbellosen lebt die Tigergarnele gern, da sie dort naturgemäß auch einmal den einen oder anderen Happen Fischfutter ergattern kann 😉 Als Bewohner eines Artenbeckens lässt sich jedoch das Verhalten der Tiere besser beobachten und auch die Sorge, dass Nachwuchs von anderen Aquarienbewohnern gefressen wird, fällt bei den friedlichen Tigergarnelen weg.

 

Als typische Caridina-Art kann auch die Tigergarnele bei optimaler Haltung in regelmäßigen Abständen bis zu 35 Jungtiere vollständig entwickelt entlassen. Geschlechtsreif werden die kleinen Tiger etwa mit drei Monaten.

 

Interessantes:

 

Bei kaum einer Garnelenart werden so viele neue Farbschläge und Varianten herausgezüchtet wie bei den Tigergarnelen. Vom transparenten bis vollständig durchgefärbten Blue Tiger über Tiger Shrimps OE mit Augen in einem leuchtenden Orange bis hin zur Roten Tiger Garnele, bei der die Variante mit orangefarbenen Augen als Rarität gilt. Super-Tiger mit breiteren Streifen, komplett schwarze Tiger, hellblaue oder dunkelblaue Tiger und was es sonst noch so alles gibt … Tigergarnelen sind und bleiben einfach faszinierend!

 

Kurzporträt und Haltungsempfehlungen:

 

Größe: bis 4 Zentimeter
Beckengröße: ab 12 Liter
Alter: bis 2 Jahre
Wassertemperatur: 17 bis 28 Grad

pH-Wert: 6 bis 7,5
GH bis 18°
KH bis 15°

Futter: Algen, Spirulina, Laub, Garnelen-Futter

Krebse, Zwerggarnelen, Schnecken und Aquarienzubehör