Rote Tiger Garnelen

Rote Tiger Garnelen – Red Tiger Shrimp – Caridina cf. cantonensis "Red Tiger"

 

Die Rote Tiger Garnele stammt ursprünglich aus kleinen Fließgewässern Chinas und ist – trotz widersprüchlicher Aussagen – keine typische Zuchtgarnele, sondern kommt auch in der freien Natur vor. Die Nachzucht dieser majestätisch wirkenden Tiere wird jedoch noch nicht so lang betrieben.

 

Red Tiger Shrimps haben einen transparenten Körper mit einem leicht gelb bis orange gefärbten Schwanzfächer. Zum echten "Tiger" wird sie durch die fünf schmalen Tigerstreifen in einem satten Rotton. Die Augen der Roten Tiger Garnele sind dunkel, wobei auch Zuchtformen mit orangenen Augen bekannt sind. Mit ihrer attraktiven Erscheinung, einer Größe von bis zu drei Zentimetern (Männchen oft kleiner) und einer Lebenserwartung von etwa zwei Jahren gehören die Roten Tiger Garnelen zu den sehr begehrten Zwerggarnelen für das Aquarium.

 

Die kleinen Tiger bevorzugen ein Aquarium mit gut gefiltertem Wasser, Pflanzen und Versteckmöglichkeiten. Abgestorbene Pflanzen, Laub, Brennnesseln, Algen und spezielles Garnelenfutter wie beispielsweise Naturefood Garnelen-Mix stehen auf ihrem Speiseplan. Darüber hinaus sind Red Tiger anspruchslos, was die Haltung betrifft und können mit friedlichen Fischen oder Wirbellosen in Gesellschaft leben. Die Nachzucht sollte jedoch im Artenbecken erfolgen, um die Jungtiere vor anderen Aquarienbewohnern zu schützen. Die Weibchen der Roten Tigergarnele können nämlich mehrmals im Jahr bis zu 25 fertig entwickelte Jungtiere entlassen, die ruhig bei den Elterntieren aufwachsen können.

 

Interessantes:

 

Bei der Nachzucht der Roten Tiger Garnele kommen bei Kreuzungen mit der normalen Tigergarnele immer Jungtiere mit roten – und kaum mit schwarzen – Tigerstreifen zustande. Der Nachwuchs ähnelt zunächst einer kleinen Red Fire Garnele. Rote Tigergarnelen gehören zu den Caridina-Arten, die sich untereinander kreuzen können. Falls dies nicht erwünscht ist, käme eine Vergesellschaftung mit Neocaridina-Arten in Betracht, bei der keine Mischlinge entstehen.

 

Kurzporträt und Haltungsempfehlungen:

 

Größe: bis 3 Zentimeter

Beckengröße: ab 12 Liter

Alter: bis 2 Jahre

Wassertemperatur: 17 bis 26 Grad

pH-Wert: 6 bis 7,5

GH: bis 20 dgH

KH: bis 10 dH

Futter: Algen, Spirulina, Brennnesseln, Laub, Garnelenfutter wie Naturefood Garnelen-Mix

Krebse, Zwerggarnelen, Schnecken und Aquarienzubehör